• Von uns gelesen:

 

 

Liebe Kundin, lieber Kunde,

gelegentlich werden wir gefragt, ob man denn bei uns auch online Bücher bestellen kann. Klar, sagen wir dann, aber sicher, dafür sind Homepages doch da, oder jedenfalls unsere. Wir liefern Ihnen über unsere Großhändler so gut wie jedes bestellbare Buch, und zwar so schnell, wie's nur geht, in aller Regel von einem Tag auf den anderen, es sei denn die Bestellung erfolgt so spät, dass es einen Tag länger dauert, oder es gibt eine Lieferschwierigkeit, weil ein Buch gerade sehr häufig gefragt wird. Kommt vor, nicht häufig, aber es kommt vor. Jedenfalls funktioniert unser Netzbuchladen ziemlich genauso wie andere auch, man gibt oben im Briefschlitz seinen Buchwunsch ein, findet das richtige Buch, meldet sich an oder loggt sich ein, und gibt zum Schluss noch ein, ob man das Gewünschte zu sich nach Hause gesendet haben möchte (was wir ab einem Bestellwert von 20 Euro portofrei erledigen), oder ob man es das nächste Mal bei einem Besuch am Kornmarkt bei uns abholt. Das machen wir seit ein paar Jahren so, und das klappt auch. Vielleicht ist das ja hin und wieder eine Erleichterung für Sie, auch wenn wir uns immer noch genauso über Ihren Besuch und einen Plausch mit Ihnen freuen.

 

Beste Grüße,

 

Ihr Martin Geißler

Hätten Sie gern einen Newsletter?

Haben wir nämlich auch. Schreiben Sie uns einfach unter info@buecher-behr.de eine kurze Nachricht, dann halten wir Sie künftig monatlich über unsere Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Reader & eBooks

Selbstverständlich haben wir auch eBooks im Programm, die Sie über diese Website auswählen, via paypal bezahlen und herunterladen können. Reader können Sie bei uns ebenfalls erstehen - derzeit den PocketBook Touch Lux 3, den wir Ihnen für 99,- € anbieten. Viel Vergnügen beim Erkunden unseres eBook-Angebotes!

 

 

Unsere Empfehlung

Frau Eisert empfiehlt:

Deutschland, Lutherland

Es ist viel mehr Luther in uns, als wir ahnen.

Das Jahr 1517 markiert eine historische Zäsur, die für Deutschland identitätsstiftende Bedeutung hat. Denn Luthers 95 Thesen über den Ablasshandel waren ein Signal, das neben der religiösen Erneuerungsbewegung einen tiefgreifenden Mentalitätswandel einleitete. Im Zuge der Reformation entstand eine protestantische Kultur, die bis heute starken Einfluss auf unsere Ideen von Staat, Wirtschaft, Familie, Bildung und der gesellschaftlichen Rolle der Frau hat.

Ausgehend von Alltagserfahrungen, die sie in pointierten Anekdoten schildert, spürt Christine Eichel dem reformatorischen Denken und Handeln in der deutschen Gegenwart nach: in der auf Bescheidenheit bedachten Selbstinszenierung des Staates, im protestantischen Arbeitsethos, in typisch deutschen Wertedebatten, in der Verklärung der Familie als Ort privater Bildung oder im sozialstaatlichen Netz evangelisch geprägter nordeuropäischer Länder. Doch Christine Eichel zeigt auch die Schattenseiten der Reformation: von Luthers Antisemitismus und seinem Obrigkeitsdenken bis hin zum Verlust von Spiritualität.

Am Donnerstag, den 29. September, wird Frau Eichel bei uns im Laden aus "Deutschland, Lutherland" lesen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr 30, der Eintritt beträgt 6 Euro, und Karten im Vorverkauf erhalten Sie bei uns an der Kasse.

Taschenbuch-Krimis - spannende Unterhaltung

Sylter Affären

Kryst Tomasson, Ben

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 20,00 EUR versandkostenfrei

Blaubeermorde

Marlow, Mareike

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 20,00 EUR versandkostenfrei

Ostseetod

Almstädt, Eva

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 20,00 EUR versandkostenfrei

Mord mit spitzer Feder

Granger, Ann

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 20,00 EUR versandkostenfrei

 
 

 

Als die Bücher laufen lernten

Jetzt ist Sommerpause bei 'Als die Bücher laufen lernten'. Im September geht es weiter in unserer Reihe von Literaturverfilmungen: Am Dienstag, den 6. September zeigen wir 'Malala' nach dem Buch von Malala Yousafzai, und wie immer werden wir den Film um 17 Uhr und um 20 Uhr zeigen. Tickets erhalten Sie bei uns der Kasse zum Preis von 7,50 € (nur die Kinokarte) oder 12,00 € (Kinokarte und Buch), Vorverkaufsbeginn ist am 1. August.

Öffnungszeiten

Wir haben geöffnet:

 

- montags bis freitags von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr

 

- sonnabends von 9 Uhr bis 14 Uhr

 

- an den vier Sonnabenden im Advent von 9 Uhr bis 18 Uhr

Kein Geschenk gefunden? Wir stellen auch Gutscheine aus.